HotSauces blog

Meine Blogs

So, bin ja nun seit Sonntag hier und zieh mal ein kleines Fazit.

Also von dem Erdbeben hab ich hier nichts gemerkt. Man hat wohl nur in Hochhäusern weit oben wsa gespürt. Aber schon ne schlimme Sache.

 Ansonsten ist hier das für mich ein ganz schöner Kulturschock gewesen.  Zumindestens am Anfang. Mittlerwele gewöhnt man sich an die Gewohnheiten der Chinesen. Ok, an die Loch-im-Boden-Toiletten werd ich mich nie gewöhnen, zum Glück haben wir daheim ne normale westliche Toilette und in den meisten nobleren Restaurants/Clubs gibt es mittlerweil auch normale Klos.

Was auch lustig ist: Die Chinesen singen gerne. Und zwar laut und überall. Sei es im Bus oder sonstwo. Was noch lustiger ist, dass die meisten voll schief singen, aber das stört die nicht. Ich finde das irgendwie sympathisch.

Englisch sprechen kann hier vor Olympia immer noch so gut wie keiner, und wenn dann versteht man keinen Ton. Gibt natürlich auch außnahmen. Was auch krass ist: Sobald man sagt dass man aus Deutschland ist, fangen ein paar gleich mit Hitler usw. an. Die finden den ganz toll. Wenn man dann sagt, dass der gar nicht so toll ist usw. verstehen das manche nicht, die denken für uns ist das ein Volksheld...

Ich könnte noch so viel erzählen, aber ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Einfach so viele Eindrücke hier, da könnte man stundenlang schreiben. Auf jeden Fall bereue ich es nicht, dass ich für ein paar Tage meinen Bruder (studiert ein Semester hier) besucht habe und so mal ne ganz andere Kultur kennen gelernt habe. Dadurch, dass mein Bruder schon eine zeitlang hier ist, gehen wir auch nicht zu den Typischen westlichen Locations (Fresstempel etc.) sondern gehen dahin wo die Einheimischen hingehen. Das ist echt interessant.

Ich werde demnächst vielleicht auch mal ein paar Bilder hochladen, mal schauen wann  ich wieder mal Zeit habe (hab grad Kopfweh von gestern Nacht und keine Lust die jetzt hochzuladen^^). 


8 Kommentare

Bin nun sicher in China gelandet. Doch was macht man während der rund 9 Stunden Flug? Ich bin mit China Air geflogen und dort hat jeder Sitzplatz auch einen eigenen Fernseher (weiß nicht ob das Standard ist bei Langstreckenflüge). Natürlich hatte ich Economy Class und nicht First Class. Dort konnte man dann entweder ein paar Sender auswählen, oder sich selber Filme aussuchen. Und da waren doch recht bekannte Filme dabei. Hab während meinem Flug Lord of War, Madagascar und Hitch (der Datedoctor) geschaut. Das hab ich ja ehrlich gesagt nicht so erwartet.

Ansonsten konnte ich im Flugzeug leider nicht schlafen. Hab mich vorhin zwar mal hingelegt bin nun aber ungefähr seit Samstag zehn Uhr wach. Dafür gehts heute abend wahrscheinlich in eine 1 Euro Bar (auf alles), damit ich dann gut schlafen kann...


5 Kommentare

So, morgen fliege ich nach Peking. Die Stadt ist in den letzten Wochen ja ziemlich viel in den Medien gewesen. Werde dort meinen Bruder besuchen, der studiert dort für ein Semester. Neben vollfressen, All-you-Can-Drink Parties im einstelligen Euro Bereich (umgerechnet) werde ich mir natürlich auch Kultur geben. Das heißt Chinesische Mauer (vielleicht mit CW Shirt^^) Ming-Gräber, Verbotene Stadt usw. Wer war von euch schon alles in China oder sogar in Peking? Irgendwelche Tipps/Erfahrungen?

 

Werde natürlich meinen Blog immer wieder aktualisieren und euch über meine neusten Eindrücke informieren. Wird bestimmt ne interessante Erfahrung. Hier soll jetzt auch keine Diskussion über Tibet usw. starten ich denke da wohl genauso wie ihr.... 


8 Kommentare

Habe lange überlegt was für ne Überschrift ich nehmen soll. Und diese hier passt eigentlich ganz gut. Worum es geht? Um meine eigene kleine PS3 "Leidensgeschichte":

Ende November letzten Jahres habe ich Abschlussprüfung geschrieben. Und schon im voraus hab ich mir überlegt wie ich mich für die "Lernerei" belohnen werde. Meine Wahl viel dann auf einen LCD Fernseher sowie auf eine PlayStation 3. Irgendwann im Oktober wurde dann angekündigt, dass es eine neue 40GB PS3 ohne Abwärtskomp. geben wird und die 60GB auslaufen wird und nun das Starterpack 100 Euro billiger ist als vorher. 

Schon kurz danach kamen die Meldungen, dass es wirklich kaum noch 60GB Versionen gibt und die bald wohl echt komplett ausverkauft sein werden. Da ich aber unbedingt meine PS2 auf den Dachboden stellen wollte, blieb mir nur eine Wahl: --> Das 60 GB Starter Pack zu kaufen...

Aber ich musste ja trotzdem noch viel lernen für die Prüfung. Damit ich also nicht in Versuchung kam, hab ich die noch eingepackte 60GB PS3 in meinen Schrank gestellt und probiert einfach nicht mehr dran zu denken. Das gleiche hab ich übrigens ein paar Wochen später mit meinem (ersten) HDTV gemacht. Nur hat der nicht in den Schrank gepasst, sondern ist in den Keller verschwunden.

Als die Prüfung dann rum war und ich langsam auch wieder etwas nüchtern wurde, hab ich mich dann ans auspacken gemacht und mich langsam mit der Konsole "angefreundet".

 

Doch halt, da war doch noch was....

 

Ich als leidenschaftlicher Basketballspieler, hatte ungefähr 8-10 Tage nach der "Auspackzeremonie" ein Basketballspiel. Ich stand insgesamt 10 Sekunden auf dem Feld, hatte noch keinen Ballkontakt, als es passierte...

 Beim Versuch einem auf den Boden liegenden Gegenspieler den Ball abzunehmen, passierte es. Ein Gegenspieler, fiel auf meinem ausgestreckten kleinen Finger der gerade den Boden berührte. Ihr könnt das gerne mal selbst vorstellen. Streckt mal einen Finger auf dem Schreibtisch aus, so dass nur die Kuppe die Platte berührt. Und nun stellt euch vor das jemand fällt/springt seitlich darauf.  

So sah mein kleiner Finger ziemlich krumm aus. Hab ihn dann mal meinen Teamkollegen  gezeigt und von denen hat mich dann auch gleich jemand ins Krankenhaus gefahren. Diagnose: Finger gebrochen (mein erster Knochenbruch überhaupt). Aber natürlich nicht glatt durch sondern ziemlich "schräg". Das heißt das ich operiert werden musste. Hab dann insgesamt drei Finger (zur Stabilisation) in ne Schiene bekommen und hab mich dann ein paar Tage später von einem Bekannten (Leiter der Basketballabteilung im Verein^^) operieren lassen. Seit Ende Januar ist der Gips/die Schiene wieder ab, der Finger lässt sich aber noch immer nicht so recht bewegen muss jetzt noch wochenlang Krankengymnastik machen.

Achja, natürlich hab ich mir als Rechtshänder auch noch den rechten Finger gebrochen. Ich hab also die Maus am Computer auf Linkshändermaus umgestellt, hab Zähne mit Links geputzt usw...

Wer sich das ganze mal als Röntgenbild anschauen will, dem sei hier geholfen:

 

http://img166.imageshack.us/my.php?image=schraubenac2.jpg 

 

Und die Moral von der Geschichte?

  

Ich hatte etwa drei Monate ne PS3 im Haus und konnte im Grunde genommen nicht darauf spielen... This is living...

 

 


12 Kommentare

Mein erster Beitrag war am 6. August, der letzte dann kurz nach der Games Convention. Eigentlich hatte ich mir schon vorgenommen schön mitzubloggen. Aber dann kam doch immer wieder was dazwischen bzw. ich war verhindert. Nun hab ich mir aber vorgenommen mehr oder weniger anfangen zu bloggen. 

Mein nächster Beitrag wird davon handeln, warum ich erst über drei Monate nach dem Kauf meiner PS3 angefangen hab, richtig zu zocken. In der Zeit davor spielte ich vielleicht 5-6 Std. wenn es hochkommt. Also seit gespannt images/smilies/m-razz01.gif


3 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden